Ich habe es endlich kapiert.
Endlich, nach so langer Zeit, hab ich es verstanden,
dass du es nicht wert bist!!!
Du hast mich kaputt gemacht!
Du hast mich so in der Hand gehabt,
wie sonst niemand.
Und das werde ich nie wieder zulassen!
Ich habe mir mein Leben schon genug von dir versauen lassen…
Ich müsste dich abgrundtief hassen.
Und ich hasse dich nicht als Person,
sondern dafür, wie du mit mir umgegangen bist!
Dafür wie wenig ich dich interessiert habe!
Dafür wie kalt du zu mir warst!
Dafür wie du mich ausgenutzt hast!
Dafür wie sehr du mich verletzt hast!
Und vor allem dafür, dass ich deinetwegen nicht mehr lieben kann!
Ich frage mich immer noch, wie ich dich nur lieben konnte.
Wie konnte ich nur?
Wieso hab ich nicht gesehen was für ein Arschloch du bist?
Wahrscheinlich ist es dir egal, was ich schreibe oder sage,
Aber mir ist es nicht egal und meinen Freunden auch nicht!
Denn ich bin stolz auf mich,
dass ich von dir weggekommen bin!
Soll ich dir was sagen?
Ich liebe dich immer noch!!!
Und es zerstört mich, dass ich es dir nicht mehr sagen kann.
Und wenn du nicht so blind wärst, dann hättest es auch du gesehen das es mir schlecht ging. Mir ging es nie beschissener.
Da sieht man wie egal ich dir bin… und es immer bleiben werde!!!
Hättest du nur deine Augen aufgemacht!
Du hast dich darüber aufgeregt, dass ich so komisch war…
Aber den Grund wolltest du nie wahrhaben!Du wolltest ni den Grund sehen. Die hauptsache war ja immer das es dir gut geht.
Bei dir ging immer alles vor-außer ich...
Ich kam immer als letztes.
Egal wie shice es mir ging ich konnte nie zu dir kommen.
Ich war immer alleine mit meinen Problemen...
Ich hätte auf meine Freunde hören sollen...
Sie haben mir schon viel früher gesagt das du mich kaputt machst.
Es tat mir mehr weh mit dir zusammen zu sein als Schluß zu machen...
Du warst der Grund!!!!!
Nur du und niemand anders!
Weil du mich kaputt gemacht hast!
Und ich nie wieder lieben werde…..


_Lachende Menschen_

Du bist um geben von Menschen, die Lachen.
Du Lachst selber, Freust dich über deine Leben.
Doch auf eine mal, wirst du still denkst nach!
Bekommst angst, du weißt nicht wer,
von diesen Menschen für dich da ist,
wenn es dir schlecht geht!
Du weißt nicht mehr wer deine waren Freunde sind!
Du verstehst nicht warum,
du dich mit so vielen Menschen befreundest,
denn du weißt nicht,
wer dir in deiner Not hilft!
Dein Lachen stirbt ab, du denkst nacht!
Du verstehst es nicht mehr,
du ziehst dich zurück!
Tage Vergehen, in denen du nicht
Aus deinem Zimmer kommst!
Du bist Lieber allein,
versuchst raus zufinden,
wer deine waren Freunde sind.
Du denkst nach!
Wer wohl von deinen Freunden da ist,
wenn es dir schlecht geht!
Du überlegst, doch du kannst keine finden.
Findest keine Freunde die
für dich in deiner Not da wären!
Die Einsamkeit gewinnt dich mehr und mehr!
Du verläst die Wohnung nur noch in der Nacht,
wenn der Mond scheint!
Am Tage sieht man dich nicht,
dann bist du alleine in deinem Zimmer!
Auch heute sitzt du alleine in deinem Zimmer,
in der Dunkelheit, so ohne Licht ohne Wärme.
Die Einsamkeit ist zu deinem Stillen freund geworden!
Doch Wird die Einsamkeit dich
Zerstören!
Das Weißt du Selbst am besten!
Du weißt das deine leben so keine sinn Macht!!!!

Ein Mädchen fragte einen Jungen "Magst du mich?" -Er sagte nein.
Sie fragte "Findest du mich hübsch?" - Er sagte nein.
Sie fragte "Bin ich in deinem Herz?" - Er sagte nein.
Als letztes fragte sie "Wenn ich weg gehen würde würdest du für mich weinen?" - Er sagte wieder nein.
Sie ging traurig davon. Er packte sie am Arm und sagte
"Ich mag dich nicht, ich liebe dich.
Ich finde dich nicht hübsch, ich finde dich wunderschön.
Du bist nicht in meinem Herz, du bist mein Herz. Ich würde nicht für dich weinen, ich würde für dich sterben!"


Danke !

meine Augen wollen Dich sehen,
meine Ohren wollen Dich hören,
meine Füße wollen zu Dir gehen,
und mein Herz will Dir gehören!
Meine Hände wollen Dich halten,
meine Gefühle sind so gemischt,
mein Verstand will abschalten,
Deine Liebe hat mich erwischt!
Dein Lächeln ist mein Sonnenschein,
was ist bloß mit mir los?
Meine Seele will bei Dir sein,
meine Sehnsucht ist so groß!
Ich habe Kriebeln im Bauch,
immer wenn ich an Dich denke,
und ich denke an Dich auch,
selbst wenn ich mich ablenke!
Du bist in meinen Gedanken,
um mein Herz warm und nie Kühl,
wie kann ich nur Dir danken?
Für das wunderschöne Gefühl!!

Der Traum

Ich träumte heute Nacht,
ich träumte von Dir,
und dann bin ich aufgewacht,
klar wurde es mir:

Es war nur ein Traum,
und Du warst nicht anwesend,
ich war allein in dem Raum,
allein mit meinem Elend!

Um Dich nicht zu versäumen,
legte ich mich wieder hin,
um noch weiter zu träumen,
von Dir, liebste Freundin



Merkst du nicht

Ich warte so sehnsüchtig,
auf Deine Nachricht jeden Tag,
und Du meldest Dich so selten,
merkst Du nicht, daß ich Dich mag?

Ich will Dir schreiben, jede Stunde,
doch mich mit Müh dagegen wehre,
an Dich denkend warte ich weiter,
merkst Du nicht, daß ich Dich verehre?

Ich will Dich sehen, ich will Dich hören,
doch es gibt manch Hindernisse,
hast Du Ahnung wie ich mich fühle?
merkst Du nicht, daß ich Dich vermisse?

Ich will Dich tasten, Dich berühren,
doch in Deiner Nähe, bin ich so still,
schau doch mir in die Augen,
merkst Du nicht, dass ich Dich will?

Ich will Dir längst, etwas gestehen,
was ich immer wieder verschiebe,
mein Herz schlägt nur noch für Dich,
merkst Du nicht, daß ich Dich liebe?


Ich schliesse meine Augen,
sehe vor mir Dein Gesicht.
Ich wünscht' Du wärest hier -
doch Du bist es nicht.
Ich atme tief ein,
und ich rieche Dich.
Ich wünscht' Du wärst bei mir -
doch Du bist es nicht.
Ich sehe Deine Augen,
so tief und klar -
ist es nur ein Traum oder ist es wahr?
Ich spüre Deine Nähe,
ganz nah bei mir;
Deine Arme um mich geschlungen -
Warum bist Du jetzt nicht hier?
Ich öffne meine Augen,
und starre empor,
innere Leere erfüllt mich -
wie niemals zuvor.
Mein Leben gerät aus allen Bahnen -
wer konnte es wissen?
Wer konnte DAS ahnen?
Ich hab Dich gesucht,
und auch gefunden -
doch Du bist an Deinen Weg gebunden.
So gehe ich nun meinen Weg allein -
Dein Herz in meinen Händen, die Hoffnung im Innern -
Du wirst irgendwann einmal mein Leiden beenden.
Meine Liebe zu Dir -
unendlich und weit...
Das Leben ist es, was uns entzweit.
Unsere Wege werden sich kreuzen -
nicht jetzt und nicht hier.
Doch Du bist in meinem Herzen -
bist immer bei mir.
Die Hoffnung darauf,
lässt mich auf Erden verweilen -
vielleicht mal mein Leben mit Dir zu teilen.
Gott allein weiss, was ich bereit bin zu geben,
um mein Leben mit Dir - und für Dich
zu leben.
Ich wart auf Dich bei Tag und bei Nacht,
im Leben und über den Tod hinaus.
Das mir sowas mal geschieht -
das hätt ich nie gedacht -
es ist so wunderschön - und doch so ein Graus.
So lese nun diese Zeilen hier,
und sei Dir einem stets gewiss:
dass ich Dich, mit jedem Herzschlag von mir,
mehr liebe und vermiss...


WIR MEINTEN ES SEI LIEBE

Anfangs dachten wir es sei Hass,
doch als wir uns kennen lernten,
merkten wir, dass es Freundschaft wurde.
Wir konnten über alles reden.
Doch es wurde mehr.
Es entstand Zuneigung.
Es war als ob die Erde den Himmel berührt.
Wir meinten es sei Liebe!
Trotz aller Neider und aller Zweifel
hielten wir fest zueinander.
Wir dachten es wäre
für die Ewigkeit.
Doch als alles zu viel wurde,
kamen die Streitereien.
Ich gab dir die Schuld
und du gabst sie mir.
Der Gedanke an Trennung schmerzte,
doch du zogst mit deinen Freunden herum als wäre nichts.
Das brachte mich innerlich fast um
und ich zerbrach beinahe daran.
Doch es ging nicht mehr.
Wir versuchten es mit Freundschaft.
Auch das scheiterte und so
begannen wir uns wieder zu hassen.




Allein.Nur die Musik umhüllt mich.
Musik, die von Hoffnung spricht,
tief in mein Herz sticht.
Ich denke seit Langem wieder über mein Leben nach.
Über dich und mich.
Ich merke, wie ich immer trauriger werde,
weil ich langsam die Wahrheit erkenne.
Es ist ein verrücktes Gefühl,
ich möcht' die ganze Zeit nur weinen,
laut herausschreien,
wie sehr ich dich dafür hasse,
dass ich schon wieder auf dich hereingefallen bin.
Ich versteh nicht,
warum tust du mir so weh?
Ich hab dir vertraut,
doch du hast mein Herz und meinen Verstand geraubt.
Jetzt tu doch nicht so unschuldig!
Wie ein kleiner Engel stehst du da,
du verlogener, kleiner Idiot.
Ich möcht dich zu gern anschreien,
aber ich kann's nicht!
Denn tief im Inneren,
da hält mich etwas.
Es ruft mir zu,
tu's nicht,
so lass ihn doch,
lass ihn doch in Ruh!
Doch mein Herz schreit,
mein Herz fleht,
mein Herz weint.
Es weint,
weil du so bist,
und nicht anders.
Es weint,
weil es enttäuscht ist,
weil es zerbrochen,
weil es verletzt ist.
Und das alles nur wegen dir!
wie konntest du,
wie nur?
Woher nimmst du dir das Recht mich so abzuspeisen?
Du hast doch gefragt,
ob wir es nochmal versuchen!
Warum meldest du dich nicht?
Ich schrieb dir,
dass ich dich liebe,
ich schrieb dir,
dass ich an deiner Liebe zweifele,
doch du meldest dich nicht!
Was soll das?
Wo ist da die Logik?
Deshalb hab ich beschlossen,
so schwer es mir auch fällt,
mit dem Gewissen,
dass ich es wohl nie schaffen werde,
dass ich dich vergessen muss.
Ich gab dir eine zweite Chance,
doch du hast sie vertan.
Mein Herz schreit,
weil es wütend ist,
weil es gekränkt ist,
mein herz fleht,
weil es sich an der Hoffnung festklammert.
Der Hoffnung, dass alles nur ein Traum war,
der Hoffnung,
dass du dich doch noch meldest,
dich entschuldigst,
einen grund hattest.
Hat mein Herz denn nicht begriffen,
dass es keine Hoffnung gibt,
die Sonne nie mehr scheint?...



Liebe und Schmerz

Du brichst mein Herz entzwei,
und denkst dir nicht's dabei.
Nun bin ich allein und will doch bei dir sein.
Doch das wird nicht gehn,
denn du willst mich nicht mehr sehn.
Ich denk oft an dich,
doch das weiß du nicht.
Und dadurch fühle ich mich noch schlimmer,
denn: Ich liebe dich noch immer!!!
mein leben, meine Uhr
, meine Gefühle, meine sinne, einfach ich.
werd ich wiedermal wieder richtig leben ?
werd ich mal wieder aus diesen Traum aufwachen?
werd ich neben nir aufwachen und du fragst mich dann wie ich geschlafen habe?
wirst du wieder zu mir halten wie du es einst tatest?
wirst du mich wieder auferstehen lassen aus diesen leeren tagen, aus diesen Leben?

VIEL ZU OFT

Viel zu oft gabst du mir das Gefühl,
dass du mich liebst.
Viel zu oft machtest du mir Hoffnungen,
die doch keine waren.
Viel zu oft trafen sich unsere Blicke,
die doch nichts bedeuteten.
Viel zu oft hast du mich gesehen,
als ich leidete.
Viel zu oft gesehen,
wie ich wegen dir weinte.
Viel zu oft hast du mir neue Hoffnungen gemacht,
und es doch nicht ernst gemeint.
Viel zu oft sagte dir jemand,
dass ich dich liebe.
Viel zu oft hast du nicht gesagt,
dass du mich liebst.
Viel zu oft hast du geschwiegen,
obwohl du etwas hättest sagen müssen.
Viel zu oft habe ich gehofft,
dass du mich liebst.
Viel zu oft hast du nun gesagt,
dass du mich nicht liebst.
Viel zu oft habe ich Tränen vergossen,
die es nicht wehrt waren.
Viel zu oft denke ich an die Gründe,
die du nanntest.
Viel zu oft verstehe ich dich nicht,
denn du hättest es von Anfang an sagen können.
Viel zu oft weiß ich nicht mehr,
warum ich dich mal geliebt habe.
Viel zu oft habe ich das Gefühl,
dass mich niemand liebt.
Viel zu oft weine ich,
weil ich mich so verlassen fühle.
Viel zu oft ist niemand an meiner Seite,
um mich zu trösten.
Viel zu oft denke ich daran,
mich umzubringen.
Viel zu oft zweifel ich daran,
dass mich jemand vermissen würde.
Viel zu oft habe ich geliebt,gehofft, geweint
doch jetzt werde ich gehen und niemals wieder kommen.



Für immer allein' . . .

Ich warte immer noch darauf,
dass du zu mir sagst:
"Komm, ich geb' Dir den Halt den du brauchst.
Komm, gib mir deine Hände. Ich werde sie nehmen & Dich beschützen. . .
Ich werde Dir helfen, nicht zu sterben. . .
Ich werde Dich nie mehr alleine lassen.
Ich werde bei Dir sein so lange bis ich sterbe. . ."
Manchmal frage ich mich,
warum sich manche Menschen den Tod wünschen.
Wünschen zu sterben. . .
Wie mies es ihnen gehen muss & wie sie leiden.
Was ist bloß mit ihnen passiert?
Wurde ihnen auch die ewige Liebe versprochen?
Wurde ihnen auch gesagt: "Ich lass Dich nie wieder allein'?"
Aber was heißt schon Liebe?
Liebe ist schön, zumindest am Anfang.
Aber wenn man sich erst richtig verliebt,
sogar für den Menschen sterben würde,
beendet dieser alles.
Er reißt einem das Herz raus & lässt einen alleine im Dunk'len.
Für immer alleine & verlassen.
Was das für Schmerzen sind,
kann man nicht beschreiben.
Man will einfach nur sterben . . .

Lass Dich von Deinem Herzen führen!

Was wirst Du tun?
Warum kann man nicht einfach sagen:
Ich brauche Dich.
Warum ist es schlimm zu sagen:
Ich vermisse Dich.
Warum ist es nicht leicht zu sagen:
Ich will Dich.
Und warum kann ich Dir nicht sagen:
Ich liebe Dich.
Weil ich Angst habe vor Deiner Reaktion.
Ich weiß ja nicht,was Du tun wirst.
Mich in die Armen nehmen,und küssen,mich auslachen?
Oder einfach stehen lassen.
Wenn ich das wüßte,wäre es ganz einfach für mich
Dir zu sagen:
ICH LIEBE DICH!!!


Tränen
Tränen rollen über mein Gesicht.
In jeder von ihnen spiegelt sich der Schmerz, den du mir unbewusst zugefügt hast
die Hoffnung, dass ich glücklich werden kann mit dir,
und die Enttäuschung, die Erkenntnis dass alles nur ein Traum war.
Ich hasse mich.
Ich hasse mich dafür , dass ich dir meine Gefühle nicht zeigen kann.
Meine Gedanken sind verwirrend.
DU bist verwirrend.
Ich weiß nicht warum ich so fühle.
Wenn es jemanden gäbe der mir das alles beantworten könnt, würde ich ihn fragen.
Ich würde ihn fragen *Warum ich?*
ich würde ihn fragen *warum tut das alles so weh?*
Ich würde ihn fragen *Warum gerade ich?*
Und ich würde ihn fragen
ob er weiß
wie ich
dich
vergessen kann...


ich kann nicht...
Egal, was andere sagen..
Egal, was du für mich empfindest
Egal, was mit mir passieren wird

Ich werde dich immer lieben.

Ich würde gerne in Worte fassen, was ich für dich empfinde,
doch ich finde keine Worte.
Ich würde dir gerne gestehen, was ich für dich empfinde,
doch ich finde keinen Mut.
Ich würde dir gerne erzählen, dass ich dauernd an dich denken muss.
Und wenn ich versuche, dies nicht zu tun, so tue ich es doch.

Denn ich liebe dich.

Ich würde gerne vergessen, was ich für dich empfinde,
doch ich kann nicht.
Weil ich deine Augen nicht vergessen kann, wie sie mich anschauen, jedes Mal, wenn ich in deiner Nähe bin.
Weil deine Angewohnheiten mir jedes Mal in den Kopf schießen, wenn irgendjemand etwas in der Art macht.
Weil ich dein Gesicht nicht vergessen kann, das mich immer so süß anlächelt.

Weil ich dich liebe, wie ich nie einen Menschen liebte!


Einfach Liebe..........
Du gibst mir das Gefühl zu leben, zu schweben
Dir blind Vertrauen
Dir meine Seele geben
Alles was ich sage, ich auch tue
Ich kann nicht das beschreiben was ich empfinde,
meine Gefühle zu dir
Endlich bist du da
Du bist hier, du hörst mir zu
Du, nur für mich allein,
Ich weiß so soll se sein
Deine Lippen,ein genuss
Deine lippen,ein weicher kuss.
Muß an dich denken bei Tag und bei Nacht
Ich bin dann in einer anderen Welt,
dort gibt es keine Gier, kein Hass und kein Geld
Nur uns und dieses Gefühl
Ich sehe nur DICH,das Denken fällt schwer
Es ist so schön,so warm und rein:
DAS MUSS WAHRE LIEBE SEIN!!!!

Vergiss es nie:
Das du lebst, war keine eigene Idee,
und das du atmest, kein Entschluss von dir,
Vergiss es nie:
Das du lebst, war eines anderen Idee ,
und das du atmest, sein Geschenk an dich.

Vergiss es nie: Niemand denkt und fühlt und handelt so wie du,
und niemand lächelt so, wie du´s grad tust.
Vergiss es nie: Niemand sieht den Himmel ganz genau wie du,
und niemand hat je, was du weißt, gewusst.

Vergiss es nie: Dein Gesicht hat niemand sonst auf dieser Welt,
und solche Augen hast alleine du.
Vergiss es nie: Du bist reich, egal ob mit, ob ohne Geld,
denn du kannst leben ! Niemand lebt wie du.

Du bist gewollt, kein Kind des Zufalls, keine Laune der Natur,
ganz egal, ob du dein Lebenslied in Moll singst oder Dur.
Du bist ein Gedanke Gottes -
Ein genialer noch dazu. DU BIST DU.

Gedanken zur Nacht
Ein Stern der steht am Himmelszelt
und schaut ganz traurig auf die Welt.
Er steht so ganz alleine da,
weil keiner in seiner Nähe war.

Ich bin so traurig denkt er sich
und keiner denkt auch mal an mich.
Alle gehn an mir vorrüber,
keiner schenkt mir einen Blick.
Dabei hätt ich doch zu gerne
einen Gruss an Euch verschickt.

Was soll ich machen denkt er sich.
Ich bin so traurig und allein,
keiner möchte bei mir sein.
Dabei bin ich doch groß und schön,
möcht immer für Euch am Himmel stehn.

Und wenn mich keiner heut will sehn,
dann bleib ich hinter den Wolken stehn
und werd Euch nur den Rücken zudrehn.
Die Strahlen werden Euch nicht mehr
berühren und ihr könnt Euren Liebsten
nicht mehr so fühlen.

Dann werdet ihr wieder in den Himmel schaun
und Euch nach mir die Augen auheuln.
Wo bist du nur mein schöner Stern,
leuchte doch ich hab dich gern.

Sende deine Strahlen wieder
auf unsere schöne Erde nieder.
Dann wird uns wieder warm ums Herz
und wir vergessen den Kummer den Schmerz.

Und bin ich auch nicht der Hevelmann
der mit seinem Bettchen in den Himmel
fahrn kann, so kann ich doch träumen
in deinem Scheine von meinem Liebsten
so ganz alleine.

Immer wenn ich schau zu diesem Stern
ist mein Liebster mir nicht mehr fern.
Und ich träume wir würden uns sehn
und Hand in Hand spazieren gehn.

So strahlt er wieder am Himmelszelt
und sein Licht erhellt die Welt.
Und den Mond den hört man sagen
gut das ihr Euch habt vertragen



Aus Angst das Falsche zu tun, tat ich gar nichts und das war das Falsche.

Ich kann dich einfach nicht vergessen, denn du hast dich tief in meine Seele gefressen.

Wenn du eine Träne wärst würd ich nie Weinen aus Angst dich zu verlieren.

Ich hab dich lieb, dass schwör ich dir.
Kaum bist du weg, schon fehlst du mir.

Ich kenne Jemand, den ich mag, und wenn ich dir jetzt leise sag, dass du dieser Jemand bist, hoff ich, dass du´s nie vergisst.

Ich kann ohne dich nicht sein, kann nicht atmen,
kannn nicht schlafen, kann nicht essen.
Ich kann nicht Leben ohne dich.
Ich liebe dich.
Hoffentlich vergisst du es nicht.

Ohne dich bin ich nur Asche, du bist mein hellster Stern am Himmel.
Du bist das größte für mich. ICH LIEBE DICH.

Liebe ist Freiheit,Liebe ist Glück liebe holt vieles in´s Leben zurück.
Liebe ist Wahrheit, drum glaube mir, wenn ich dir sage mein Herz gehört dir.

Das wichtigste was ich habe, habe ich an dir verloren, und zwar mein Herz.
Ich kann ohne es leben aber nicht ohne dich.

Wir werden geboren,ohne das wir es wollen.
Wir werden sterben,
ohne das wir es wollen.
Dann lasst uns verdammt nochmal
leben wie wir es wollen.

Versuche niemals alles zu verstehen,
manches wird nie recht viel Sinn machen !
Sträube Dich niemals Deine Gefühle zu zeigen.
Wenn Du glücklich bist,
zeige es !
Scheue Dich niemals davor etwas zu verbessern.
Die Ergebnisse könnten Dich überraschen!
Lade Dir niemals die Last der Welt auf Deine Schultern.
Trage nur das, was Du tragen kannst !
Fühle Dich niemals alleine,
es gibt immer jemand der an Dich glaubt !
Vergiss niemals, das alles was Du Dir vorstellst,
auch erreichbar ist !
Es ist nicht so schwer wie es aussieht,
darum:
Hör niemals auf zu lieben !
Hör niemals auf zu glauben !
Hör niemals auf zu träumen !

Ich ging zu einer Party, Mami,
und dachte an Deine Worte.
Du hattest mich gebeten, nicht zu trinken,
und so trank ich keinen Alkohol.
Ich fühlte mich ganz stolz, Mami,
genauso, wie Du es vorher gesagt hattest.

Ich habe vor dem Fahren nichts getrunken, Mami,
auch wenn die anderen sich mokierten.
Ich weiß, dass es richtig war, Mami,
und dass, Du immer Recht hast.

Die Party geht langsam zu Ende, Mami,
und alle fahren weg.
Als ich in mein Auto stieg, Mami,
wusste ich, dass ich heil nach Hause kommen würde:
aufgrund Deiner Erziehung - so verantwortungsvoll und fein.

Ich fuhr langsam an, Mami,
und bog in die Strasse ein.
Aber der andere Fahrer sah mich nicht,
und sein Wagen traf mich mit voller Wucht.
Als ich auf dem Bürgersteig lag, Mami,
hörte ich den Polizisten sagen,
der andere sei betrunken.

Und nun bin ich diejenige, die dafür büßen muss.
Ich liege hier im Sterben, Mami,
ach bitte, komm doch, schnell.

Wie konnte mir das passieren?
Mein Leben zerplatzt wie ein Luftballon.
Ringsherum ist alles voll Blut, Mami,
das meiste ist von mir.

Ich höre den Arzt sagen, Mami,
Dass es keine Hilfe mehr für mich gibt.
Ich wollte Dir nur sagen, Mami,
ich schwöre es, ich habe wirklich nichts getrunken.
Es waren die anderen, Mami,
die haben einfach nicht nachgedacht.
Er war wahrscheinlich auf der gleichen
Party wie ich, Mami.

Der einzige Unterschied ist nur:
Er hat getrunken,
und ich werde sterben !!!!!!!

Warum trinken die Menschen, Mami?
Es kann das ganze Leben ruinieren !!!!!!!
Ich habe jetzt starke Schmerzen,
wie Messerstiche so scharf.
Der Mann, der mich angefahren hat, Mami,
läuft herum,
und ich liege hier im Sterben.
Er guckt nur dumm.
Mami,
Sag meiner Schwester, dass sie nicht weinen soll, Mami.
Und Papi soll tapfer sein.
Und wenn ich dann im Himmel bin, Mami,
schreibt Papis Mädchen auf meinem Grabstein.

Jemand hätte es ihm sagen sollen, Mami, icht trinken und dann oße Angst.
Bitte, weine nicht um mich, Mami
Du warst immer da, wenn ich Dich brauchte.
Ich habe nur noch eine letzte Frage,
bevor ich fortgehe :
Ich habe nicht vor dem Fahren getrunken,
warum bin ich diejenige, die sterben muss?





Dum weißt nicht,wie oft ich dich
anschaue!
Du weißt nicht wie oft ich von
dir träume!
Du weißt nicht,wie ich dich jeden Tag
vermisse!
Du weißt nicht wie sehr ich um dich
kämpfe!
Du weißt nicht was ich für dich
empfinde!
Du weißt auch nicht wie sehr
ICH DICH LIEBE




Ich liege hier im bett und versuch einzuschlafen,doch etwas hindert mich daran!
Ich krieg dich nicht mehr aus meinem kopf!
Wie konnte mir sowas passieren?
Ich kann es nicht verstehen, doch mein Leben muss weiter gehen!
Doch ohne dich ict alles so sinnlos und leer!!!!
ich kann einfach nicht mehr!
Jede freie Minute,Sekunde denke ich an dich,wenn ich schlafen gehe,wenn ich aufwache!
Einfach immer!!!
Sag mir wann hört das auf?
Diese ständige Geweine,so kenn ich mich garnicht!
Der schmerz in mir ist so groß das ich es garnicht beschreiben kann!
Ich komme in mein Zimmer und alles erinnert mich an dich, ich gehe durch sanitz und alles erinnert mich an dich!
Es ist so schwerjeden Tag neuen Mut zu fassen und wieder aufu stehnum los zu gehen!
Manchmal liege ich nachts wach und spüre wie du meine Hand nimmst und sie streichelst!
Doch dann mache ich meine Augen auf und merke das du garnicht da bist!
Und wieder versinke ich in einem Tief!
Weil ich dich so sehr vermisse!!!!
Dann seh ich dich und sehe wie glücklich du bist!
Ich denke warum kannst du das aber ich nicht?
Warum muss liebe so verdammt wehtun?
Es erzählen doch immer alle es ist so schön verliebt zu sein!
Aber warum tut es denn so weh?
Ich liege hier neben meinem handy und hoffe ständig das du an rufst!Doch vergeblich , ich weiß das da nie was kommen wird, weil weil m ir klar ist das du mich nicht liebst!
Leider kommt es nur von einer seite und es ist verdammt schwer damit klar zukommen!
Aber hey ich denke in ein, zwei wochen werde ich darüber lachen und sagen wie doof ich war dir hinter her zu rennen!!!Denn das ist es nicht wert, dass ich mich kaputt mache!
Ich denke auch das du mit deiner neuen Freundin sehr glücklich wirst!
Vielleicht kann sie dir das geben, was ich dir nicht geben konnte!
Und jedes mal wenn ich ei9n trauriges Lied höre weine ich bitterlich!
Sag mir wie kann ich dich vergessen?
Ich schaff das alles nicht mehr!
Dieser Schmerz in meinem Herz ist unerträglich!
Wenn ich an dich denke schlägt mein Puls in die Höhe und ich kreige kaum noch Luft!
Du raubst mir meinen letzten Atem, meine Gedanken und mein Herz!!!
!!!ICH LIEBE DICH!!!